Sonntag, 21. April 2013

Meet the Schools 2013


Hey Leute! Lange ist's her, dass ich was gepostet hab. Ich war zwischendurch in Frankreich und hatte außerdem nicht viel Zeit.. Naja, aber jetzt bin ich wieder BACK! Ich hab auch jetzt was ganz tolles zu berichten :-)

Aaaaalso...Es gibt Tage, an denen man die ganze Welt umarmen möchte.
Gestern war so ein Tag.

Für euch vielleicht ein Tag, wie jeder andere, für mich aber der Tag, auf den ich seit fast einem Jahr gewartet habe.
Zusammen mit meiner Mama haben wir uns am frühen Morgen auf den Weg nach Hamburg zu der Hausch&Partner Messe ''Meet the Schools'' gemacht. Während der fünfstündigen Zugfahrt habe ich ständig darüber nachgedacht, wie es denn dieses Mal in Hamburg sein wird. Meet the Schools kannte ich schon vom Vorjahr, aber diesmal wollte ich die International Coordinator meiner zukunftigen, australischen Schule treffen.
Wird sie sich noch an mich erinnern? Mein Kopf war voller Fragen und je näher wir dem Unilever-Haus im Cityhafen kamen, umso aufgeregter war ich.

Wie letztes Jahr war der Raum voller Menschen und bunter Plakate, die die einzelnen Regionen, die traumhafte Landschaften, die Schulen, die Freizeitmöglichkeiten und die speziellen Fachgebiete in denen man ausgebildet wird und und und zeigten. Ja, hier war ich richtig!

Das war das Vorzimmer zu Down Under.

Gleich am Eingang gab es einen Infostand für die Besucher. Neuseeland in der ersten Reihe, Australien in der zweiten, hier die Reiseagentur, die die Flüge organisiert und dort ein weiterer Infostand. Eine buntbeklebte Box für die Bewerbung um Teilstipendien war auch da.

Ich wollte allerdings nur eins wissen: Ist Cindy Kupke da?
Die Antwort, die ich bekam war allerdings "nein".
Ich war baff. Warum war sie nicht da? Wir sind über fünf Stunden mit dem Zug gefahren nur um Cindy Kupke zu treffen und würden gleiche fünf Stunden zurück fahren... dann kam aber der zweite Satz: "Es sind nur Leute von privaten Schulen da.''
Doch noch bevor ich antworten konnte, sah ich sie!!!!

Das Logo, die Bilder der Schule.. alles war da.. Ich war noch ziemlich weit von ihrem Infostand entfernt, aber in dem Moment, in dem ich sie gesehen habe, hat auch sie in meine Richtung geschaut und ist sofort vom Tisch aufgestanden und auf mich zugekommen. Wow! Sie hat mich erkannt! Wir haben uns lange unterhalten... Ich weiss jetzt viel besser was mich erwartet und freue mich total, dass ich mich für eine Schule entschieden habe, die sich sogar um die Schüler kümmert, noch bevor sie das Schulgelände betreten.
Unser Gespräch war so herzlich und offen. Danach wollte ich nur noch nach Hause und alles verarbeiten.

Ich bin so glücklich, dass ich mich für ein Auslandsjahr und für Hausch & Partner entschieden habe.

Ich glaube, dass ich mich in Australien verliebt habe. Das FCAC ist meine Traumschule!

Auf dem Weg zurück zum Bahnhof wollte ich die ganze Welt umarmen.

Kommentare:

  1. Hi Maya, du hast echt nen tollen Blog!:-)
    Ich würde auch gern ein Auslandsjahr machen, und zwar in Argentinien. Da das für mich finanziell aber leider nicht möglich ist, nehme ich an einem Video-Wettbewerb von into teil, bei dem ich ein Vollstipendium gewinnen kann, wenn ich bis Ende der Abstimmung auf einem der ersten drei Plätze bin. Ich würde mich riesig freuen, wenn du für mich abstimmen und es vielleicht auch einigen Leuten weitersagen könntest. :-)
    http://www.into-schueleraustausch.de/topbotschafter/videos/details/90tunKdlcLE
    Nicht vergessen, die zweite Mail, die du von into bekommst zu bestätigen, denn ohne sie zählt die Stimme leider nicht. ;-)
    Dankeschön♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es klappt!
      Liebe Grüße :))

      Löschen
  2. Hey Maya,
    Ich bin Helena und gehe nächstes Jahr ein Jahr
    in die USA und bin gerade 3 Monate in Frankreich.
    Ich habe auch einen Blog:
    http://helena-ontopoftheworld.blogspot.de/ ,
    und würde mich total freuen, wenn du mich bei dir verlinken könntest :)
    Ich hab dich auch verlinkt, hoffe das ist ok?
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Helena,
      Ich habe dich bereits vor einiger Zeit verlinkt und wünsche dir eine schöne Zeit in Frankreich und den USA :)
      Liebe Grüße
      Maya

      Löschen